Kostenlose Sexgeschichten auf Silvia-Online.com®

12. Dezember 2007

Fetisch Roman – Kapitel 18 – Schock – Sichtweise Antje

Am Sonntagabend teilt David mir ganz beiläufig mit, daß er nächste Woche drei Tage Urlaub hat, die er alleine in absoluter Ruhe verbringen möchte, um über einiges nachzudenken. Als ob ich neben mir stünde, beobachte ich, daß seine Worte wie ein scharfes Messer mühelos eindringen in die obersten Schichten meiner Empfindungen, und erst kommt das Blut, dann der Schmerz.

geile Hobbynutten Kontakte

Du willst also, daß diese Tage auch für uns so eine Art Auszeit werden,“ konstatiere ich und wundere mich, daß ich überhaupt noch einen Ton hervorbringen kann. David nickt.

Es kommt so völlig unerwartet.

Mit einer Riesenanstrengung versuche ich, ganz normal zu tun. Mechanisch zupfe ich weiter die Salatblätter für unser Abendessen. Wir essen schweigend.

Davids Handy klingelt. Er meldet sich, hört eine Weile zu, zögert. „Ein Freund möchte sich noch auf ein Bier mit mir treffen,“ erklärt er dann und sieht mich an, wartend. Ich bin in die Einladung also ersichtlich nicht mit eingeschlossen. Wäre das Gespräch vorhin nicht gewesen, hätte mir das vielleicht gar nicht viel ausgemacht. So ist es eine Verletzung mehr, und ich spüre, wie mein Körper sich im Schock ganz klein macht und von irgendwoher ein Betäubungsmittel holt.

geile Hausfrauen Sexkontakte

Geh nur,“ sage ich neutral. „Macht dir das auch wirklich nichts aus?“ fragt er. „Nein, natürlich nicht,“ lüge ich freundlich. „Es ist ganz gut, daß ich ein paar Minuten für mich habe, ich habe noch einiges zu erledigen.“ „Ich weiß aber nicht, wie spät es wird,“ bemerkt David. „Am besten verziehe ich mich danach gleich in meine Wohnung, dann störe ich dich nicht.

Weiterlesen

2.589 mal gelesen - Kommentare geschlossen
11. Dezember 2007

Beim Onanieren erwischt

Vor einem halben Jahr hatten sich Karina und Olli das Jawort gegeben. Seit sie verheiratet waren, hatte sich schon bald eine gerechte Arbeitsteilung eingebürgert. Olli kam regelmäßig zwei Stunden vor ihr von der Arbeit und gab sich große Mühe, diese Stunden zu nutzen, um im Haushalt das zu tun, was sie am Morgen nicht geschafft hatte.

geile deutsche Frauen

Eines Tages war alles anders. Frühling war und Olli spürte das Blut in seinen Adern pulsieren. Richtig geil war er schon den ganzen Tag gewesen. Als er im Bad Ordnung machte, drückte er einen Slip von Katrin sehnsüchtig an die Nase. Erregend duftete er nach ihr. Olli sah sich im Spiegel im Profil und wie es unter seinen leichten Sporthose heftig anschwoll. Es war nicht das erstemal während seiner Ehe, dass er einfach die Hose herunterschob und sich voller Lust selbstbefriedigte. Er gab kein schlechtes Gewissen dabei. Seiner Frau nahm er nichts weg. Die streckte meist vor ihm die Waffen und war auch nicht jeden Abend bereit, wenn er sie verführen wollte. Den Slip seiner Frau hatte er noch immer unter der Nase. Ganz zappelig wurde er. Er spürte sie Säfte steigen und schoss auch schon heftig ab.

Olli zuckte zusammen, als er von der Seite die bekannte Stimme hörte: „Du Ferkel!

Die Badtür fiel zu. Rasch hatte er seine Hose hoch und war sofort hinter seiner Frau: „Warte“, rief er aufgeregt. „Lass uns darüber reden.

Ich mag nicht darüber reden“, ranzte sie, verschwand im Schlafzimmer und warf sich weinend aufs Bett.

reife Frau geil

Es war schon acht. Olli saß am Fernseher. Sie steckte nur den Kopf durch die Wohnzimmertür und rief lakonisch: „Bin ein Weilchen bei meiner Freundin.

Weiterlesen

5.581 mal gelesen - Kommentare geschlossen

Amateur Sex Kontakte mit | private Amateure

Geile Erotik Stories zum anhören - Sexgeschichten fürs Ohr

Lust auf Sexgeschichten am Telefon? Die Übersicht bietet geilste Erotik Stories über die beliebtesten Erotik Telefonnummern. Wer ein Telefon besitzt, kann sich die Fantasie anregenden Geschichten ganz nach seiner aktuellen Vorliebe von einer passenden Stimme vorlesen lassen. Sie bietet dabei die Auswahl zwischen Flirt, Fetisch, Sadomaso und Domina oder sexuelle Erziehung. Neben Sexgeschichten über den Seitensprung, Sex mit Hausfrauen oder versauten Studentinnen sind Erziehungen einer Domina, als Sklave und weitere sexuelle beliebte Rollenspiele geboten. Außerdem bieten die telefonischen Sexgeschichten Parkplatzsex und andere Variationen des Sex.

Sexgeschichten fürs Ohr bieten eine einfühlsame Begleitung für großartige eigene sexuelle Erlebnisse. Professionelle Sexgeschichten von sexuell anregenden Stimmen vorgelesen sind eine wunderbare Art seine eigenen sexuellen Erlebnisse zu gestalten. Die Rufnummern der versauten Sex Stories sind kostenpflichtig und setzen eine Altersverifikation voraus.

Analsex
09005 67 88 76 47
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Sadomaso Sexgeschichten
09005 67 88 76 04
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Erotische Geschichten
09005 11 77 50 35
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Gayerotik
09005 66 22 50 66
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Fetisch Sexgeschichten
09005 66 22 50 16
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Frauen ab 60
09005 11 57 75 52
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Teenagersex
09005 11 57 75 20
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Blowjobs
09005 66 51 22 62
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Dicke Girls
09005 11 57 75 15
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Frauen aus Osteuropa
09005 67 88 76 70
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend