25. Mai 2007

High Heels Sex | Vor und zurück… – Highheels Fetisch

Warum ich so gerne High Heels trage? Das hat zwei Gründe. Oder eigentlich, wenn man es genau nimmt, sogar drei.

Zum einen habe ich einen astreinen High Heel Fetisch. Es macht mich einfach geil, schicke hochhackige Schuhe anzuschauen, noch lieber sie anzufassen und vor allem, sie an den Füßen zu spüren. Mein High Heel Fetisch ist also der erste Grund für diese Vorliebe für hochhackige Schuhe.

Zum zweiten bin ich nur 1,62 groß.

Highheels Erotik

Das ist, besonders für eine Domina, die Männer dominieren soll, die bis zu 20 Zentimeter oder auch mal mehr größer sind, nicht ganz so einfach. Wir sind es gewohnt, die Macht nicht nur, aber auch an der Körpergröße zu messen. Wer groß ist, erntet automatisch mehr Respekt. Und wenn ich jetzt zu meinen 1,62 die 13-Zentimeter-Absätze meiner höchsten High Heels aus meiner High Heels Fetisch Sammlung addiere, habe ich schon eine recht ordentliche Größe und überrage sogar etliche meiner Sklaven.

Falls ich den Sklaven ausnahmsweise einmal erlaube, neben mir zu stehen; normalerweise müssen sie eher vor mir knien …

Der dritte Grund ist, man kann High Heels bei Sadomaso Sexspielen ganz wunderbar zu den verschiedensten Zwecken einsetzen. Dabei bilden dann High Heels Fetisch und BDSM eine wunderbare Einheit.

Wenn meine Sklaven meine Highheels Stiefel oder die Pumps küssen, die so herrlich hohe spitze Absätze haben, oder meine eleganten Riemchen Sandaletten mit den Stiletto Heels, dann ist das ein Zeichen ihrer Demut und Verehrung.

Telefonsex mit Sklavin

Wenn sie meine High Heels mit der Zunge säubern müssen, sind die Schuhe ein Mittel zur Demütigung. Besonders interessant sind diese Leckdienste übrigen, wenn es um High Heels Stiefel geht. Bei den hohen Schäften meiner Stiefel geht so manch einem Sklaven die Puste respektive die Spucke aus, was mir einen ganz hervorragenden Anlass für eine harte Strafe liefert.

Und wenn ich meine Sklaven bestrafen will, dann ist es eine Möglichkeit, ihnen per Trampling mit High Heels sehr eindeutig zu beweisen, wer oben steht, wer der Top ist und das Sagen hat.

Dann gibt es natürlich noch ganz spezielle Methoden, den High Heels Fetisch im Rahmen von BDSM Sex einzusetzen.

Ja, ich habe tatsächlich auch schon einen Sklaven mit dem Stiletto Heel meiner High Heels Stiefel in den Arsch gefickt; das ist SM High Heels Sex pur. Allerdings ist das dann wirklich schon Hardcore SM und nicht für jeden Sklaven geeignet.

Was man aber mit fast jedem Sklaven machen kann, das ist eine Form des High Heels Sex, die ich euch jetzt schildern möchte.

Erst gestern wieder durfte ich dieses sinnliche Sadomaso Spiel mit dem Fetisch Highheels genießen. Es war bei einem meiner Sklaven, der ebenso verrückt nach Stilettos ist wie ich. Sein High Heel Fetisch ist sogar beinahe noch stärker als meiner.

Durch ganz besonderen Gehorsam hatte er sich eine Belohnung verdient. Allerdings wirkte leider eine Strafe wegen eines früheren Ungehorsams noch fort, nach der er eine ganze Woche lang nicht wichsen durfte, also seinen Schwanz außer zum Pinkeln nicht mit den Händen berühren.

Highheels Fetisch

Als Fetisch Domina lasse ich mich natürlich nicht dazu herab, mit meinen Händen oder gar mit meinem Mund zu seiner Befriedigung beizutragen.

Ja, da wäre guter Rat eigentlich teuer gewesen. Wie verschaffe ich einem Sklaven den wohlverdienten Orgasmus, wenn ein Handjob meinerseits ausgeschlossen ist, ein Blowjob erst recht und er das Wichsen auch nicht selbst übernehmen darf?

Nun, genau dafür gibt es High Heels.

Praktischerweise trug mein Sklave bereits einen Cockring, der seine Erektion natürlich noch verstärkte. Es war allerdings kein einfacher Cockring, sondern ein dreifacher Cockring, mit drei Ringen aus Metall über den Schaft verteilt, mit nietenbesetzten Lederriemen miteinander verbunden, wovon der dritte direkt unterhalb der Eichel saß.

Ich setzte mich bequem in einen Sessel, die Beine übereinandergeschlagen. Mein Sklave musste mir zuerst auf allen Vieren ein Stück Schnur besorgen, dann durfte er sich mit gespreizten Schenkeln vor mir auf den Boden setzen.

Nun befestigte ich ein Ende der Schnur am dritten Ring des Cockrings, und das andere Ende am hohen Absatz meiner High Heels Stiefel am oberen Bein.

Ohne dass er selbst „handgreiflich“ werden musste oder ich aktiv, konnte ich seinen Schwanz nun mit dem bloßen Wippen meines Beins stimulieren.

Ein solcher Einsatz des High Heels Fetisch hat übrigens einen ganz großen Vorteil – es ist ganz leicht, die Belohnung in eine Strafe zu verwandeln.

Sklavenerziehung und Sklaven-Ausbildung

Als es meinen Sklaven nun gar zu sehr mitriss und er vor lauter Geilheit seine Hüften bewegte, hielt ich plötzlich inne.

Das abrupte Ende meiner erregenden Stimulation entlockte ihm einen Laut des Protestes; was für einen Sklaven natürlich absolut unverzeihlich ist.

Also wechselte ich meine Beine und wippte nun auf einmal mit dem anderen High Heels Stiefel; mit dem Stiefel ohne Band am Absatz – also ohne jegliche Wirkung auf seinen Schwanz.

Er stand wahre Höllenqualen aus, wie ich nur zu deutlich an seinem verzerrten Gesicht sehen konnte.

Zuerst hatte ich seine Befriedigung jäh unterbrochen, und nun weigerte ich mich, sie fortzusetzen …

Einige Minuten lang ließ ich ihn zappeln, dann wechselte ich erneut und verschaffte ihm mit meinem Beinwippen wieder die lustvollsten Empfindungen.

Woraufhin er sich kurz darauf zum zweiten Mal zu unerlaubten Hüftbewegungen verleiten ließ.

Pumps Stilettos Highheels

Diesmal ließ ich es nicht dabei bewenden, die Stimulation einzustellen; beim weiteren Beinwechsel nahm ich den bis zu diesem Zeitpunkt oberen Stiefel so weit zurück unter den Stuhl, dass es ihm einen sehr schmerzhaften Ruck an seinem Schwanz versetzte.

Immerhin besaß er die Klugheit, dem Zug nicht nachzugeben sondern, stöhnend vor Pein, an seiner Stelle zu verharren.

Deshalb konnte er nur fünf Minuten später die Fortsetzung des High Heels Sex genießen.

So ging es immer hin und her, mit vielen pausen, bis er irgendwann abspritzte. Sein Sperma schoss dabei so hoch empor, dass es natürlich meine High Heels Stiefel traf.

Die er prompt anschließend mit der Zunge wieder säubern müsste.

Ihr seht, mit High Heels Sex kann man wirklich viel Spaß haben!

8.636 mal gelesen - Kommentare geschlossen

Kommentare sind geschlossen.

Geile Erotik Stories zum anhören - Sexgeschichten fürs Ohr

Lust auf Sexgeschichten am Telefon? Die Übersicht bietet geilste Erotik Stories über die beliebtesten Erotik Telefonnummern. Wer ein Telefon besitzt, kann sich die Fantasie anregenden Geschichten ganz nach seiner aktuellen Vorliebe von einer passenden Stimme vorlesen lassen. Sie bietet dabei die Auswahl zwischen Flirt, Fetisch, Sadomaso und Domina oder sexuelle Erziehung. Neben Sexgeschichten über den Seitensprung, Sex mit Hausfrauen oder versauten Studentinnen sind Erziehungen einer Domina, als Sklave und weitere sexuelle beliebte Rollenspiele geboten. Außerdem bieten die telefonischen Sexgeschichten Parkplatzsex und andere Variationen des Sex.

Sexgeschichten fürs Ohr bieten eine einfühlsame Begleitung für großartige eigene sexuelle Erlebnisse. Professionelle Sexgeschichten von sexuell anregenden Stimmen vorgelesen sind eine wunderbare Art seine eigenen sexuellen Erlebnisse zu gestalten. Die Rufnummern der versauten Sex Stories sind kostenpflichtig und setzen eine Altersverifikation voraus.

Analsex
09005 67 88 76 47
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Sadomaso Sexgeschichten
09005 67 88 76 04
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Erotische Geschichten
09005 11 77 50 35
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Gayerotik
09005 66 22 50 66
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Fetisch Sexgeschichten
09005 66 22 50 16
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Frauen ab 60
09005 11 57 75 52
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Teenagersex
09005 11 57 75 20
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Blowjobs
09005 66 51 22 62
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Dicke Girls
09005 11 57 75 15
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Frauen aus Osteuropa
09005 67 88 76 70
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend